Cabo de Gata-Níjar ist die erste maritime-terrestrische Park von Andalusien. Sein Ursprung ist vulkanischen Ursprungs und terrestrischen geschützten Bereich der größere Fläche und ökologische Relevanz aufs Mittelmeer westeuropäischen.

Mit einem der Küstenstreifen von mehr Schönheit und ökologischen Reichtum des westlichen Mittelmeers und eine Erweiterung von 38.000 Hektar, auf die ein Streifen Meer eine Meile breit (12.000 Hektar) hinzugefügt werden muss, hat Cabo de Gata zu einem der Juwelen der Natur für den Tourismus in Almeria.


Naturpark Cabo de Gata liegt zwischen den Gemeinden von Almeria, Carboneras und Níjar abgegrenzt.

San José st der große Touristenzentrum , obwohl auch andere Orte wie Las Negras, Agua Amarga, Isleta del Moro und Rodalquilar , im Westen des Naturparks, auch große Veränderungen und Anpassungen in den letzten Jahren durchgemacht haben.
Im Osten von Cabo de Gata ist San Miguel, wo viele Bewohner noch Fischfang handwerkliche und Almadraba de Monteleva, ist ein weiteres kleines Fischerdorf und Salz.nd natürlich haben wir einige Stellen in großem Charme finden: Fernán Pérez, der Gate Park ist und außerhalb des Resorts, Las Hortichuelas, zwei Kilometer von der Küste entfernt und auchPozo de los Frailes.
Wir können einen kleinen Urlaubsort am Strand als los Escullos.
hinzufügen.


Cabo de Gata, ein magischer Ort im Mittelmeer

In diesem Webportal finden Sie Informationen über das gesamte Gebiet des Naturparks, aufgeteilt in interaktive Karten, die Ihnen sowohl die einzelnen Orte des Cabo de Gata nahe bringen als auch seine Strände und Buchten.  Sie finden Informationen zur Umwelt sowie ein umfangreiches Angebot an ausgesuchten Unterkünften: Hotels, Pensionen, Campingplätze, Häuser, Ferienwohnungen und Unterkünfte auf dem Land. Für Ihre kulinarische Versorgung nennen wir Ihnen eine Auswahl an Restaurants.  Zu Aktivitäten und zur Freizeitgestaltung finden Sie Informationen zu Tauchzentren, zu Wassersportaktivitäten mit Bootsfahrten und Kayaking, zu Kunst und Handwerk , zu  Freizeit. Degata lädt Sie zu einem Besuch unserer Fotogalerie ein: hier finden  von interessanten Orten und Gebieten im Naturpark, historische Fotos und Bilder von besonders sehenswerten Plätzen.


“ width=“400″ height=“400″ class=“img-responsive size-full wp-image-3420″ /> [/caption]
Naturaleza Cabo de Gata


Die ökologische Bedeutung des Cabo de Gata liegt in seinem Ursprung – der vulkanischen Landschaft, dem semiariden Klima und seinem Meeres- und Landflächencharakter.

Die Landfauna des Cabo de Gata lässt sich zwei verschiedenen Kategorien von Biotopen zuordnen: die Nutzflächen und die wüstenhafte Steppe.
Die Meeresfauna ist ein beherrschender Faktor. Wir ordnen sie drei verschiedenen Biotopen zu: Sandboden, steinigem Grund und Wiesen aus Neptungräsern.
Die Vogelwelt ist ebenso ein charakteristisches Merkmal für den Naturpark, wir können sie in drei Lebensräume einteilen: die Weideflächen oder die Feuchtgebiete, die Gemüseanbauflächen und die wüstenhafte Steppe.
Die Flora des Cabo de Gata-Nijar ist gekennzeichnet durch das subaride Klima mit hoher durchschnittlicher Luftfeuchtigkeit, einer erhöhten Verdunstung bei intensiver Sonneneinstrahlung und mit vulkanischem Boden und Relief von geringer Verdichtung.
Das vulkanische Gebirge des Parque Natural de Cabo de Gata ist in der Zeit vor 15 – 16 Millionen entstanden, der hoch aufragende Teil hat sich bei einem Vulkanausbruch aus der herabfließenden Magma – Masse gebildet, die sie über das Gebiet des Mar de Alborán ausgebreitet hat.
Aus diesen Gründen wurde es internationalen Schutz Figur Geoparque.
Eine weitere natürliche an der Küste des Naturparks gelegen Juwelen ist der Naturdenkmal Isla San Andres.


Das Cabo de Gata ist sowohl die Wiege der Zivilisationen und über mehrere Kulturen vorbei, die ihre Spuren auf dieser belassen.
Im Laufe seiner Biographie können wir neolithischen Siedlungen finden, bleibt Phönizier, Griechen, Römer …
Somit macht es die historische Vielfalt der Region dies einen einzigartigen Ort, um die Entwicklung unserer Kultur zu beobachten.

Die ersten Siedlungen. – Die Kultur von Los Millares.-Die Kultur von Algar. – Die Phönizier. – Griechenland und Karthago.-Die Iberier.-Die römische Besetzun.-Der IslamDas Kalifat der Omeiden.-Die Mauren.-Das 18. Jahrhundert: Die Burgen.-Das neue Jahrhundert des Bergbaus.-Cabo de Gata in der Geschichte..